AOS

= Additional Optional Services

Als Additional Optional Services (AOS) werden Zusatzleistungen von Finanzinstituten bezeichnet, die im Zahlungsverkehr erbracht werden und Kunden in Form von erweiterten Funktionen und Features zur Verfügung stehen. Mehrwerte und konkrete Leistungen im Umfeld des ISO 20022-Standards, welche über die definierten SEPA-Konventionen oder die festgelegten Schweizer Normen hinausgehen.

AOS können zum Beispiel in Form von zusätzlichen Statusmeldungen oder zusätzlichen Detailinformationen ausgestaltet werden, welche ein Finanzinstitut seinen Kunden anbietet.

Ein breites und auch genutztes Feld für Finanzinstitute, um Unterschiede zu schaffen und Kunden fassbaren Mehrwert zu bieten.

Lexikon & Glossar

Stichworte zum Thema